Alle Beiträge von

Nicole&Jörg

Zeigt 16 Resultate(s)
Allgemein, Deutschland, Natur, Photographie, Reisen, Städtetrip, Vanlife

Unsere kleine Deutschlandreise

Wir waren unterwegs. Mit dem Van sind wir zwei Wochen durch Deutschland gefahren und haben festgestellt, das dieses Land wunderschöne Ecken hat. Die es lohnt zu erkunden, zu fotografieren und Geschichten darüber zu erzählen. Unsere Tour führte uns über das Grüne Band im Vogtland an die Donau, ins Allgäu nach Lindau und zu einem kleinen …

Frühling, Natur, Photographie

Die rote Farbe des Frühlings

Da sind sie wieder, die roten Punkte am Wegesrand. Oft fallen sie einem nur beiläufig ins Auge. Manchmal stehen sie aber auch in großen Gruppe dicht zusammen und lassen ihr ganze Pracht erblühen. Die Rede ist von Mohnblumen. Wilder Mohn oder Klatschmohn begeistert uns fotografisch schon seit geraumer Zeit. Sind die farbenfrohen Blüher doch die besten Anzeichen …

Berlin, Photographie, Wandern

Zwischen Rapslook und Landidylle – Abendspaziergang in Karow

Das Naturschutzgebiet Karower Teiche liegt am nordöstlichen Stadtrand von Berlin bei Karow und lädt auf rund 120 Hektar Fläche zum Radfahren, Spaziergehen und zum Wandern ein. Der kleine Fluss Panke bildet die natürliche Grenze zum nahen Stadtgebiet. Vier Teiche, ehemalige Torfstiche und Fischteiche, sind das Zentrum des Parks. Es gibt eine Menge zu entdecken und zu fotografieren. Vier …

Berlin, Frühling, Photographie, Wandern

Fototour durch die Krumme Lake Grünau

Die Krumme Lake Grünau ist ein kleines aber feines Naturschutzgebiet ganz im Süden Berlins an der Grenze zum Bundesland Brandenburg. Das Flachmoor hat sich vor ein paar tausend Jahren aus einer ehemaligen eiszeitlichen Rinne gebildet und ist jetzt ein bewaldetes Feucht­gebiet, welches von Erlenbruchwäldern, Seggenrieden, Röhrichten und unzähligen Birken geprägt ist. Wir haben die acht …

Berlin, Brandenburg, Frühling, Reisen, Städtetrip

Die Kirschblüte in Berlin – unsere sechs Hotspots

Es ist Frühling in Berlin. Auch wenn die momentane Gefühlslage manchmal himmelhochjauchzend und Minuten später zu Tode betrübt ist, lässt sich die Natur in der Hauptstadt nicht durch einen Virus in ihrem Lauf beeinflussen. Es grünt, blüht, wächst und gedeiht, was das Zeug hält. Wie in jedem Frühjahr der vergangenen Jahre locken japanische Kirschblüten an …