Frühling, Natur, Photographie

Die rote Farbe des Frühlings

Da sind sie wieder, die roten Punkte am Wegesrand. Oft fallen sie einem nur beiläufig ins Auge. Manchmal stehen sie aber auch in großen Gruppe dicht zusammen und lassen ihr ganze Pracht erblühen. Die Rede ist von Mohnblumen. Wilder Mohn oder Klatschmohn begeistert uns fotografisch schon seit geraumer Zeit. Sind die farbenfrohen Blüher doch die besten Anzeichen für den bevorstehenden Sommer. Die Blütezeit von Mohn ist von Mai bis Ende Juli. Meistens wachsen die Blumen am Wegesrand, an Getreidefeldern oder auf Geröllhalden. Reine Mohnfelder haben wir bisher nur in Sachsen-Anhalt in der Nähe von Magdeburg und Blankenburg am Harz gesehen. Diese Felder sind optisch natürlich der absolute Hingucker. Wir haben wir auf unserem Blog einige Bilder der neuen jungen Mohnblumen-Saison zusammen gestellt. Die Bilder gibt es Photoslider auch auf unserem YouTube-Channel. Viel Spaß beim Anschauen.

Unsere Fotoausrüstung

Canon EOS-1D Mark II N – 300 mm Festbrennweite 2,8 + 1,4 Converter; 200mm Festbrennweite 2,8 + 50 mm Festbrennweite 1,4

Nikon D850 , 150-500mm Sigma; 12-24 mm 4,0; 24-120mm 4,0; 70-200mm 4,0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: