Wildlachs auf Safranrisotto

Unter den Weihnachtsgeschenken befand sich 2019 auch eine kleine Tüte Safran. Eines der teuersten Gewürze der Welt. Die beste Schwiegermutter der Welt hatte ihn uns aus Indien mitgebracht. Der Safran wollte jetzt verarbeitet werden und nach einigen Überlegungen haben wir uns für ein leckeres Fischrezept entschieden. Risotto und Safran, das passt perfekt zusammen. Geht einfach und schnell zu kochen. Und: es schmeckt! Lecker. Das Rezept kann man übrigens wunderbar im Camper kochen.

Krautilines Lieblingsrezepte

Kategorie: Italienische Küche

Portionen: 2 Personen

Zutaten

  • 20 Fäden Safran
  • 2 Tassen Risotto Reis
  • Weißwein
  • Parmesan
  • 0,5l Brühe
  • 1 Zwiebel
  • Butter
  • Wildlachs (tiefgefroren)
  • Zitrone
  • Salz
  • Pfeffer
  • Öl

Risotto

Die Safranfäden in einem Mörser zerdrücken und in 50 ml warmen Weißwein für ca 15 – 20 Min einweichen.

Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und in etwas Butter andünsten, dann den Reis dazu geben. Mit 100 ml Weißwein ablöschen. Unter gelegentlichem Umrühren für ca 20 Min immer etwas Brühe hinzugeben bis der Reis gar ist. Etwas gerieben Parmesan dazugeben und erst zum Schluss den eingeweichten Safran unterheben. Dadurch erhält das Risotto seine schöne gelbe Farbe und auch den Safrangeschmack.

Wildlachs

Den Wildlachs 20 Min vor dem Zubereiten antauen lassen, dann mit Zitrone beträufeln, salzen und pfeffern.

In heißem Öl von beiden Seiten 5 -8 Min braten.

https://missesundmister.com/krautilines-lieblingsrezepte/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.