Mit der Fliege auf Tour
Mit der Fliege auf Tour

Mit der Fliege auf Tour1 min read

Wir eröffnen eine neue Rubrik auf unserem Blog: das Angeln. Seit vielen Jahren schon sind wir mit der Rute vor allem im Urlaub unterwegs auf der Jagd nach dem Fisch. Das Fliegenfischen ist unsere große Leidenschaft. Es ist die ästhetischste Art des Angelns. Hier geht es nicht darum, möglichst viele oder möglichst große Fische zu fangen. Eigentlich ist das Fangen Nebensache. Wenn wir Zeit am Angelplatz verbringen, spüren wir die Nähe zur Natur, erleben den Wechsel der Jahreszeiten und lernen Respekt und Wertschätzung für unsere Umwelt. Seit heute dürfen wir offiziell auch in heimischen Gefilden diesem schönen Hobby nachgehen. Wir haben nämlich den Angelschein gemacht. Und natürlich bestanden. Also gibt es ab sofort Geschichten aus der Welt der Fliegenfischerei. Ist doch klar, oder?

Eine Fliegenfischerin in Dalarna in Schweden
Fliegenfischen - Mit der Fliege auf Tour

Nicole steht auf dem Foto übrigens im Fluss Storan. Der fließt im Westen der Ortschaft Idre im schwedischen Distrikt Dalarna in Richtung Ostsee und zählt zu unseren Lieblings-Angelspots in Skandinavien. Im Gegensatz zu Deutschland reicht hier eine Angelkarte, um den Sport ausüben zu dürfen. Diese kostet etwa sechs Euro pro Tag.

Angelprüfung bestanden - Fliegenfischen - Mit der Fliege auf Tour
Und so sieht sieht sie aus, die Angelbescheinigung nach einer bestandenen Angelprüfung in Deutschland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: