Brandenburg
Brandenburg

Ein ganz kleiner Bahnhof

Die alte Straßenbahn, die vom S-Bahnhof Rahnsdorf bis zur Woltersdorfer Schleuse tuckert, bewegt sich bereits seit mehr als 100 Jahren. Alle …

Ausflugstipp in Brandenburg – Bootegucken in Zehdenick

Text: Jörg Krauthöfer / Fotos: Nicole Krauthöfer Die Wasserstraßen rund um die kleine Stadt Zehdenick, 50 Kilometer nördlich von Berlin gelegen, …

Hervorgehoben

Abtauchen in der Mark Brandenburg bei Rheinsberg

Vogelgezwitscher in den Buchen, ein sanftes Rauschen der Blätter, Wildbäche plätschern, dazu warme Sonnenstrahlen auf der Haut. Wer sich in die Wälder und Seengebiete der Mark ganz im Norden Brandenburgs an der Grenze zu Mecklenburg-Vorpommern begibt, ist nicht auf der Suche nach tobender Ausflugslust. Ruhe vor der Welt da draußen, Kraft tanken, die Natur genießen – das steht hier im Vordergrund. Wir wollen abtauchen ins Naturschutzgebiet Ruppiner Schweiz – eine Tour mit viel Geschichte und am Schluss tatsächlich auch einem Tauchgang.

Alles Lesen!“Abtauchen in der Mark Brandenburg bei Rheinsberg”

Niederlausitzer Licht-Spiele – eine Fotoreportage in Großräschen

Ganz im Süden von Brandenburg, fast schon an der Grenze zum Bundesland Sachsen, liegt die Lausitz. Genauer gesagt die Niederlausitz. Sie …

Schloss Dammsmühle im Barnimer Land

Es ist kalt im Barnimer Land. Nachdem uns die kleine Regionalbahn zusammen mit ein paar anderen Wanderenthusiasten am Bahnhof Schönwalde ausgespuckt …

%d Bloggern gefällt das: