Zeigt 6 Resultate(s)
Berlin, Photographie, Wandern

Zwischen Rapslook und Landidylle – Abendspaziergang in Karow

Das Naturschutzgebiet Karower Teiche liegt am nordöstlichen Stadtrand von Berlin bei Karow und lädt auf rund 120 Hektar Fläche zum Radfahren, Spaziergehen und zum Wandern ein. Der kleine Fluss Panke bildet die natürliche Grenze zum nahen Stadtgebiet. Vier Teiche, ehemalige Torfstiche und Fischteiche, sind das Zentrum des Parks. Es gibt eine Menge zu entdecken und zu fotografieren. Vier …

Berlin, Frühling, Photographie, Wandern

Fototour durch die Krumme Lake Grünau

Die Krumme Lake Grünau ist ein kleines aber feines Naturschutzgebiet ganz im Süden Berlins an der Grenze zum Bundesland Brandenburg. Das Flachmoor hat sich vor ein paar tausend Jahren aus einer ehemaligen eiszeitlichen Rinne gebildet und ist jetzt ein bewaldetes Feucht­gebiet, welches von Erlenbruchwäldern, Seggenrieden, Röhrichten und unzähligen Birken geprägt ist. Wir haben die acht …

Berlin, Brandenburg, Frühling, Reisen, Städtetrip

Die Kirschblüte in Berlin – unsere sechs Hotspots

Es ist Frühling in Berlin. Auch wenn die momentane Gefühlslage manchmal himmelhochjauchzend und Minuten später zu Tode betrübt ist, lässt sich die Natur in der Hauptstadt nicht durch einen Virus in ihrem Lauf beeinflussen. Es grünt, blüht, wächst und gedeiht, was das Zeug hält. Wie in jedem Frühjahr der vergangenen Jahre locken japanische Kirschblüten an …

Allgemein, Berlin, Deutschland, Frühling, Städtetrip, Wandern

Frühlingsgefühle

März – Wir haben den sonnigen Sonntag genutzt und sind durch den Treptower Park in Berlin gewandert. Ganz ehrlich, streckenweise überkamen uns schon richtige Frühlingsgefühle. Die Sonne schien, die ersten Blumenteppiche leuchteten im Licht und der Bärlauch sprießte ganz vorsichtig zwischen den dicken Buchen- und Eichenstämmen hervor. Es duftete im ganzen Wald nach Knoblauch. Da …

Allgemein, Berlin

Christmas Garden Berlin – eine magische Lichterreise

(Werbung wegen Namensnennung) Die Weihnachtszeit ist eine Zeit des Lichterglanzes. Uns kann es gar nicht hell genug leuchten in dieser dunklen Jahreszeit, zumal die Sonnen gefühlt gleich nach dem Aufstehen wieder zu Bett geht. Das haben  wohl die Macher vom “Christmas Garden” im Botanischen Garten in Berlin-Lichterfelde auch so gesehen. Täglich gehen da auf Knopfdruck …