Allgemein

Stockholm Blues und Bahngenuss

Wir waren im Januar 2019 in der schwedischen Hauptstadt Stockholm zu Gast und haben eine Spritztour in den berühmten Stockholmer Schärengarten gemacht. Der besteht aus knapp 30000 kleinen, großen, bewohnten oder unbewohnten Inseln, Schären oder Felsen, die sich vom Stadtzentrum 80 Kilometer weit in die Ostsee erstrecken. Im Sommer ein Paradies für Angler, Kajakfahrer und Sonnenanbeter. Im Winter ist es ruhiger. Dann wird es beizeiten dunkel im Norden, der Schnee knirscht unter den Schuhen, das Knacken des Eises ist kilometerweit zu hören und das letzte Tageslicht hüllt die Landschaft in ein faszinierendes Licht. Das wollen wir uns unbedingt ansehen.

Los geht die Tour im Stockholmer Ortsteil Slussen. Der liegt gegenüber der berühmten Gamla Stan und ist zur Zeit verkehrstechnisch gesehen eine einzige Baustelle. Auf den blauen Zug müssen wir deswegen warten. Schienenersatzverkehr. Ein freundlicher Busfahrer wartet bereits. Es geht vorbei am Kreuzfahrtterminal und am Fotografiemuseum Fotografiska nach Henriksdal, dem improvisierten Startpunkt der Bahnlinie.  Die Saltsjöbanan ist eine 15 Kilometer lange Eisenbahnstrecke, die das Zentrum der schwedischen Hauptstadt mit dem Badeort Saltsjöbaden verbindet. Früher waren auf dieser Strecke Dampfloks unterwegs. So steht es zumindest in den Stadtführern. Längst raucht und qualmt es nicht mehr. Blaue elektrische Triebwagen bringen uns zum Ziel.

Rund 45 Minuten dauert die Fahrt durch die Vororte. Der Zug rummpelt in urgemütlichen Tempo, gut beheizt und beinahe menschenleer vorbei an den Hochhaussiedlungen Stockholms. Die landestypischen Holzhäuser wechseln sich ab mit noblen Vorstadtvillen. Und immer wieder geben die Wälder den Blick auf die Schären frei. Wir sind die fast die einzigen Fahrgäste, die an der Endstation aus dem warmen Zug in die Kälte huschen. Es sind 7 Grad unter Null. Der Schnee knirscht bei jedem Schritt. Die Sonne lugt mit letzter Kraft über die Baumwipfel beginnt langsam die Natur in dieses magische nordische Licht zu hüllen. Es sieht fantastisch aus.





Wichtige Infos zur Saltsjöbanan
Start/ Ziel: Henriksdal(Von/Nach Slussen fahren Ersatzbusse)Fahrpreis: 90 Kronen Hin-undRückfahrt) p.P24 Stunden Stockholmticket: 130 Kronen p.P(gilt nicht für den Flughafentransfer)

Abfahrtszeiten ab Henriksdal: (Stand: Februar 2019)

Tagsüber alle 20 Minuten( 03, 23, 43) 

(1) Kommentar

  1. […] eine tief verschneite Landschaft. Wer möchte, darf gerne in unserem Blogbericht blättern Stockholm. Den Link zum Video gibt es hier Saltsjöbanan. Bild unten – Schöne Städte sind gut. Die […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: