wandern
wandern
Hervorgehoben

Mühlengeplätscher und Buchenrauschen – Unterwegs in der Ruppiner Schweiz

Die Ruppiner Schweiz in Brandenburg ist ideal für kurze oder lange Wanderungen in der Natur. Zur Boltenmühle und Binental, zum Beispiel. Während die einen Erwachsenen damit beginnen, Theodor Fontane zu zitieren, stehen die anderen Erwachsenen staunend unter hohen Buchen, deren Baumspitzen scheinbar endlos in den Brandenburger Himmel ragen. Tief im Herzen dieser Kulturlandschaft zwischen Neuruppin und Rheinsberg liegt die Boltenmühle. Hier gehen Geschichte und Naturerlebnis Hand in Hand und zaubern dem Großstädter selbst an grauen Märztagen so manch verzücktes Lächeln ins Gesicht.

Alles Lesen!“Mühlengeplätscher und Buchenrauschen – Unterwegs in der Ruppiner Schweiz”
Hervorgehoben

Auf Schusters Rappen durch den Naturpark Barnim – Wandern um den Liepnitzsee

Der Naturpark Barnim lockt mit tiefen Seen, endlosen Buchenwäldern und fantastischen Wanderwegen. Einer davon führt seine Besucher von Wandlitz aus rund um den Liepnitzsee. Auch wenn vor allem an den Wochenenden viele Menschen ihre Wanderstiefel anziehend sich in die Natur begeben, findet man entlang des 13 Kilometer langen Trails immer ein freies und ruhiges Plätzchen zum Verschnaufen und Erholen.

Alles Lesen!“Auf Schusters Rappen durch den Naturpark Barnim – Wandern um den Liepnitzsee”
Hervorgehoben

Auf dem Besseggen – Eine Gratwanderung in Norwegen

Er zählt zu den schönsten Wanderwegen in Norwegen: der Weg auf den Besseggen, einem schmalen Grat ganz im Osten des Jotunheimen. Besseggen bedeutet so viel wie “Sensengrat” und obwohl er am höchsten Punkt nur 1743 Meter in die Höhe ragt, fordert er den Bergsteigern Respekt und gute Kondition ab. Dafür werden Wanderer mit einem grandiosen Blick in die wunderschöne Bergwelt Norwegens belohnt. Kommt doch gerne mit auf eine kleine digitale Bilderreise auf das Dach der Welt in Skandinavien.

Alles Lesen!“Auf dem Besseggen – Eine Gratwanderung in Norwegen”
Hervorgehoben

FIN FEM FALLS – Finde die fünf Wasserfälle in der Wildnis von Härjedalen

Wenn wir an Härjedalen denken, denken wir an dunkle und tiefe Wälder, an verwunschene Moore und Birken-bewachsene Sümpfe. An endlose Fjälllandschaften und hohe Berge. An klare Seen mit hellem Sandstrand und einsamen Inseln. Und an rauschende, beeindruckende Wasserfälle. “Fin fem Falls”, finde die fünf Wasserfälle, nennt sich ein beliebtes Abenteuerspiel in Härjedalen, einer kleinen Bergregion in der schwedischen Provinz Jämtland. Es führt Wanderer auf manch verschlungenen Pfaden zu ausgewählten Wasserfällen. Ein Spaß für die ganze Familie.

Alles Lesen!“FIN FEM FALLS – Finde die fünf Wasserfälle in der Wildnis von Härjedalen”
Hervorgehoben

Things to do… #1 Urwaldfeeling am Roofensee – Wanderung in Stechlin

Der Amazonas liegt gleich um die Ecke. Das glauben sie nicht? Dann fahren Sie an den Roofensee. Der befindet sich in Menz, unweit der Stadt Rheinsberg. Menz ist ein kleines Idyll. Malerische Häuser schmiegen sich samt Dorfkirche und Künstlerkolonie in die eiszeitliche geprägt Hügellandschaft. Der Roofensee selbst ist glasklar und auch ein Überbleibsel der letzten Eiszeit. Die Gletscher schmolzen und übrig blieben einzelne Gewässer, verbunden durch schmale unscheinbare Kanäle und Wasserläufe. Und genau hier finden wir unseren Amazonas. Kommt doch einfach mit auf die kleine Wandertour mit Rucksack, Kamera und ganz viel Entdeckerlust.

Alles Lesen!“Things to do… #1 Urwaldfeeling am Roofensee – Wanderung in Stechlin”
%d Bloggern gefällt das: